Menü

MNS Aktuell

 
►Bilder vom Gedenktag an Martin Niemöller

Fortbildung für naturwissenschaftliche Lehrer/innen

„Highlights der experimentellen Schulchemie – Säuren und Laugen“
In den Chemie-Räumen der Martin-Niemöller-Schule fand eine Fortbildung für naturwissenschaftliche Lehrer/innen aus Südhessen statt, die vom „Lehrerfortbildungszentrum Chemie“ der pädagogischen Hochschule aus Karlsruhe angeboten wurde. 18 Teilnehmer/innen hatten sich eingefunden und lauschten mit großer Spannung dem Einführungsvortrag von Prof. Dr. Matthias Ducci zum Projekt „Chemistry and Cinema“. Ungewöhnliche Assistenten spielten bei der Hinführung zum Thema „Neutralisation“ eine Rolle – so war „Bart Simpson zu Gast“, der durch falsche Handhabung von Säuren und Laugen in der gezeigten Filmsequenz das Schullabor der Hochbegabtenschule zerstörte. Auch ein Ausschnitt aus der kanadischen Fernsehserie „Regenesis“ wurde mit der Folge „Tödlicher Dunst“ zur Erklärung von Phänomenen der Unterrichtseinheit „Säuren und Laugen“ zu Rate gezogen. Aber nicht nur die Filmausschnitte waren Vorschläge für neue Motivationsgrundlagen im Rahmen des Themas „Säuren und Laugen“, sondern einige Miniatur-Versuche, direkt mit der Kamera gefilmt und am Smartboard verfolgbar, zeigten neue Möglichkeiten auf, wie in modernem Chemieunterricht eine motivierende Lernumgebung geschaffen werden kann, die die Entwicklung von anwendbaren Wissen für die Schüler ermöglicht.

Weiterlesen: Fortbildung für naturwissenschaftliche Lehrer/innen

Projekttag an der Martin-Niemöller-Schule würdigt 125. Geburtstag des Pazifisten

An den Wänden des Klassenzimmers der 7A hängt ein langer Zeitstrahl mit den Lebensdaten Martin Niemöllers, den die Schüler an diesem Mittwochvormittag erarbeitet haben. Daran ist abzulesen, dass der spätere evangelische Theologe während des Ersten Weltkriegs als Offizier auf U-Booten eingesetzt war, nach der Machtübernahme der Nazis einer der führenden Vertreter der Bekennenden Kirche wurde, ab 1939 in Konzentrationslagern inhaftiert war und nach Ende des Zweiten Weltkriegs unter dem Eindruck der verheerenden Wirkung von Atombomben zum radikalen Pazifisten wurde.
Zeitzeugen erzählen von Begegnung
„Was fandet ihr denn spannend an seinem Leben?“, will Schulleiter Martin Buhl wissen, der mit seinem Vorgänger Hans-Jürgen Eßinger und Dekan Karl Hans Geil vorbeischaut. „Dass er so stark geblieben ist“, „nie aufgegeben hat“ und „zwei Weltkriege überlebt hat“, sind einige der Antworten.

Weiterlesen: Projekttag an der Martin-Niemöller-Schule würdigt 125. Geburtstag des Pazifisten

"Feuerwehr macht Schule"

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Riedstadt und die Martin-Niemöller-Schule Riedstadt erweitern nochmals ihre Kooperation für das Schuljahr 2017/2018.
 
Nach der erfolgreichen Projektwoche sowie der Feuerwehr AG startet die Kooperation mit einem Wahlpflichtunterricht "Feuerwehr" in das neue Schuljahr. 
Der Wahlpflichtunterricht (WPU) wird für die Jahrgangsstufe sieben angeboten.
Der Projektleiter der Freiwilligen Feuerwehr Riedstadt, Michele Heinze, und der verantwortliche Lehrer der Martin-Niemöller-Schule, Thomas Grimm, kommentierten: 

Weiterlesen: "Feuerwehr macht Schule"

Mathe-Asse in Riedstadt

Martin-Niemöller-Schule zeichnet die Jahrgangsbesten aus

Fachsprecherin Susanne Busse begrüßte in der Aula des Musischen Zentrums der Gesamtschule 184 Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe, die sich auf drei Leistungsebenen am landesweiten Mathewettbewerb in der ersten Runde beteiligt hatten. Die Teilnahme war für alle im Jahrgang acht verpflichtend, denn die Vergleichsarbeit soll jedem die Gelegenheit geben, seine Fähigkeiten und Kenntnisse in einem größeren Rahmen einzuordnen.

Schulsieger im Gymnasialbereich wurde Robin Krauss (Kl.8A), der die MNS in der 2.Runde am Mittwoch, den 8. März, in Groß-Gerau vertreten wird. Der Schüler Raoul Boller (8C) folgte auf dem 2. Platz und den 3. Platz auf Gymnasialniveau erreichte Nick Krieger (8B).

Weiterlesen: Mathe-Asse in Riedstadt

Schulen in Hessen musizieren 2017

Klangvolle Begegnung -
Souveräner Beitrag der 6A der Martin-Niemöller-Schule zur Regionalbegegnung  von Chören und Instrumentalgruppen
Auch im Januar und Februar 2017 treffen sich wie alljährlich überall in Hessen über 90 Ensembles aller Besetzungsarten und aus allen Schulformen. Annähernd 3500 Schülerinnen und Schüler präsentieren dabei die Ergebnisse der Probenarbeit einmal außerhalb der eigenen Schule. „In den nächsten Tagen wollen wir ganz Hessen zum Klingen bringen“, sagte BMU-Vorstand und Landesmusikrats-Mitglied Thomas Spahn bei der Regionalbegegnung Biedenkopf und Dilara Cetin aus der 6A fasst den Tag folgendermaßen zusammen:

Weiterlesen: Schulen in Hessen musizieren 2017

Seite 1 von 6

Ganztägig Lernen!

 

Förderverein

 

Kinderschutzbund

Ortsverband Ried/Gernsheim Kooperationspartner der MNS
Benefiz für Kids
15. Ried-Cup für Grundschulen

Schulelternbeirat

Go to top